Audiofeature: „dass es in beiden Zeitrichtungen zugleich komponiert wurde“ – Bernd Alois Zimmermanns Tratto

Anlässlich des Salon Sophie Charlotte 2021 an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften hat die BAZ-GA eine Hörstation zu Bernd Alois Zimmermanns elektronischer Komposition Tratto erarbeitet. Die Besucher*innen des Salons können sich im Rahmen eines Audiofeatures mit den klanglichen Geheimnissen von Sinus-Tönen und der Frage, ob man auf dem Tonband die Zeit schneller, langsamer und sogar rückwärts ablaufen lassen kann, auseinandersetzen. Außerdem wird eine Junghans Labor-Stoppuhr ausgestellt, die bei der Produktion und Performance elektronischer Musik zum Einsatz kam. Die Hörstation wurde von Musikwissenschaftlerin und Akademiemitglied Dörte Schmidt und ihrem Forschungsteam entwickelt: Patrick Dziurla,Hemma Jäger, Ole Jana, Adrian Kuhl, Felix Marzillier, Kai Paschen, Matthias Pasdzierny, Katharina Schlosser, Jeruscha Strelow, Judith Treumann.