Bandübersicht der Gesamtausgabe

Die Ausgabe wird nach Gattungen gegliedert und umfasst nach derzeitigem Stand elf Abteilungen musikalischer Werke mit insgesamt 30 Bänden sowie die beiden Abteilungen Schriften (2 Bände) und Briefe (4 Bände). Die musikalischen Werke werden innerhalb der Abteilungen bzw. der Bände chronologisch geordnet, sofern dadurch miteinander zusammenhängende Werke nicht auseinandergerissen werden.

Die kommentierte Edition der Schriften versammelt die unselbstständigen Schriften in chronologischer Ordnung sowie Zimmermanns Examensarbeit an der Kölner Musikhochschule und das Fragment seiner Dissertation. Die kommentierte Auswahledition der Briefe und Gegenbriefe wird nach Korrespondenzpartnern gegliedert und durch ein nach verschiedenen Kriterien sortierbares, digitales Verzeichnis aller Briefe ergänzt.

Bernd Alois Zimmermann: Kontraste. Musik zu einem imaginären Ballett nach einer Idee von Fred Schneckenburger, Partiturautopraph (Ausschnitt), Akademie der Künste, Berlin, Bernd-Alois-Zimmermann-Archiv, Nr. 1.68.31. Mit frdl. Genehmigung AdK Berlin u. Bettina Zimmermann
Detaillierte Bandgliederung
  • Oper
    • Die Soldaten. Oper in vier Akten nach dem gleichnamigen Schauspiel von Jakob Michael Reinhold Lenz (1957–1965), Anhang: Die Soldaten. Vokalsinfonie für sechs Solisten und Orchester (1958–1960/1962–1963)
  • Ballette
    • Alagoana. Caprichos Brasileiros (1951/1955) – Kontraste. Musik zu einem imaginären Ballett nach einer Idee von Fred Schneckenburger (1953)
    • Giostra Genovese. Alte Tänze verschiedener Meister für kleines Orchester (1962) – Un petit rien. Musique légère, lunaire et ornithologique d’après Les Oiseaux de Lune de Marcel Aymé (1964) – Musique pour les soupers du Roi Ubu. Ballet noir en sept parties et une entrée (1962–1967)
  • Orchesterwerke
    • Heroische Prosodie (um 1939–1944) – Sinfonia prosodica für großes Orchester (1945) [Symphonisches Vorspiel für großes Orchester (1945/1947–1948), Drei Stücke für Orchester (1945/1947–1948)] – Intermezzo (Valse triste) (1949)
    • Konzert (Introduktion, Aria und Finale) für Streichorchester (1944/1948) – Konzert für Orchester [1. Fassung] (1946–1947) – Konzert für Orchester [2. Fassung] (1947–1949) – Konzert für Orchester [3. Fassung] (1949)
    • Symphonische Variationen und Fuge über In dulci jubilo für großes Orchester (1949) – Märchensuite (1950) – Bolero moderato (1950) – Alagoana. Brasilianische Ouvertüre (1951)
    • Sinfonie in einem Satz für großes Orchester [1. Fassung] (1951–1952) – Sinfonie in einem Satz für großes Orchester [2. Fassung] (1953)
    • Impromptu für großes Orchester (1958) – Photoptosis. Prélude für großes Orchester (1968) – Stille und Umkehr. Orchesterskizzen (1970)
  • Instrumentalkonzerte
    • Konzert für Violine und großes Orchester (1950) – Konzert für Oboe und kleines Orchester (1952) – Konzert für Violoncello und kleines Orchester in einem Satz (1953) – Canto di speranza. Kantate für Violoncello und kleines Orchester (1957) – Nobody knows de trouble I see. Konzert für Trompete in C und Orchester (1954)
    • Dialoge. Konzert für zwei Klaviere und großes Orchester [1. Fassung] (1960) – Dialoge. Konzert für zwei Klaviere und großes Orchester [2. Fassung] (1965)
    • Antiphonen für Viola und kleines Orchester (1961–1962) – Concerto pour violoncelle et orchestre en forme de pas de trois (1965–1966)
  • Kammermusik
    • Kleine Suite für Violine und Klavier (1942) – Aria für Violine und Klavier (1942) – Larghetto molto für Violine und Klavier (1942) – Trio für Violine, Viola und Violoncello (1942–1944/1947) – Streichquartett (um 1942–1945) – Sonate für Violine und Klavier (1950) – Sonate für Violine solo (1951) – Sonate für Viola solo (1955) – Vier kurze Studien für Violoncello solo (1970)
    • Sonate für Cello solo (1960) – Présence. Ballet blanc en cinq scènes pour violon, violoncelle et piano (1961) – tempus loquendi … Pezzi ellittici per flauto grande, flauto in sol e flauto basso solo (1963/1965) – Intercomunicazione per violoncello e pianoforte (1967) – Die Befristeten. Ode an Eleutheria in Form eines Totentanzes für Jazzquintett (1967)
  • Klavierwerke
    • Extemporale. Fünf Stücke für Klavier (1938–1946) – Scherzettino (um 1939) – Fugato (1939–1943) – Intermezzo (1942) – Capriccio. Improvisationen über Volksliederthemen (1946) – Enchiridion. Kleine Stücke für Klavier. Erster Teil (1949) – Intermezzo (1949) – Das Gelb und das Grün. Begleit-Musik zu einem abstrakten Puppentheater. Idee und Gestaltung von Fred Schneckenburger [1. Fassung, für Klavier] (1952) [inkl. L’après-midi d’un Puck (1952) – Hommage à Johann Strauss (1952)] – Exerzitien. Kleine Stücke für Klavier. Zweiter Teil von Enchiridion (1952) – Metamorphosen für Klavier (1954) – Konfigurationen. Acht Stücke für Klavier (1956)
    • Perspektiven. Musik zu einem imaginären Ballett für zwei Klaviere (1955–1956) – Monologe für zwei Klaviere. Fassung der Dialoge für zwei Klaviere und großes Orchester für zwei Klaviere soli (1964)
  • Vokalwerke
    • Lied der Abelone nach einem Text von Rainer Maria Rilke für Gesang und Klavier (1939) – Herbstlied für Gesang und Klavier (um 1940–1942) – Imaginärer Lebenslauf für Gesang und Klavier (1942) – Fünf Lieder für mittlere Singstimme und Klavier (1942–1946) – Drei geistliche Lieder nach Texten von Ernst Bertram für mittlere Singstimme und Klavier (1946) – Tantum ergo für gemischten Chor (1947)
    • Lob der Torheit. Burleske Kantate für Koloratursopran, Vorsänger (Tenor), Bass, gemischten Chor und großes Orchester nach Worten von Johann Wolfgang von Goethe [1. Fassung] (1948) – Totalität für Männerchor (1948) – Lob der Torheit. Szenisch-burleske Kantate für Koloratursopran, Vorsänger (Tenor), Bass, gemischten Chor und kleines Orchester nach Worten von Johann Wolfgang von Goethe (unter Mitarbeit von Manfred Niehaus und Markus Lehmann) [2. Fassung] (1959)
    • Omnia tempus habent. Solokantate für Sopran und 17 Soloinstrumente nach Texten der Vulgata (1957–1958) – Ich wandte mich und sah an alles Unrecht, das geschah unter der Sonne. Ekklesiastische Aktion für zwei Sprecher, Bass-Solo und Orchester (1970)
    • Requiem für einen jungen Dichter. Lingual für Sprecher, Sopran- und Bass-Solo, drei Chöre, Orchester, Jazz-Combo, Orgel und elektronische Klänge nach Texten verschiedener Dichter, Berichte und Reportagen (1967–1969)
  • Bühnen-, Film- und Elektronische Musik
    • Das Gelb und das Grün. Musik zu einem Puppentheater von Fred Schneckenburger [2. Fassung, für kleines Orchester] (1952) – Die Grasharfe. Bühnenmusik zu dem gleichnamigen Stück von Truman Capote (1954) – Sam Egos Haus. Akustische Organisation zu dem Schauspiel von William Saroyan [Fragment] (1954) – Metamorphose. Musik zu dem gleichnamigen Film von Michael Wolgensinger (1953–1954) – Sintflut und Arche. Musik zu dem gleichnamigen Film von Hans Joachim Hossfeld (1955–1956) – Tratto. Komposition für elektronische Klänge in Form einer choreographischen Studie (1966–1967) – Tratto II (1969)
  • Rundfunkmusik
    • Rundfunkmusiken 1950–1952
    • Rundfunkmusiken 1953–1955
    • Rundfunkmusiken 1956–1966
    • Des Menschen Unterhaltsprozeß gegen Gott [ Klavierfassung ] (1952), Des Menschen Unterhaltsprozeß gegen Gott. Auto sacramental von Pedro Calderón de la Barca in freier Gestaltung von Hubert Rüttger. Funkoratorium in drei Akten für Sprecher, Soli, zwei gemischte Chöre und Orchester (1952)
  • Bearbeitungen
    • Bearbeitungen von Werken anderer Komponisten für Orchester
    • Bearbeitungen von Werken anderer Komponisten für Gesang und Begleitung
    • Bearbeitungen von Werken anderer Komponisten für Sextett bis Oktett
    • Operettenbearbeitungen
    • Volksmusikbearbeitungen
  • Jugendwerke, Fragmente und Paralipomena
    • Vorspiel für großes Orchester (vmtl. zw. 1932 und 1935) – O bleibe treu den Toten für Männerchor (1935) – Eine Streichmusik für größeres Streichorchester mit Sologeige (1938) – Satz für Streichquartett [Fragment] (um 1938) – Introduktion, Aria und Finale [Fragment] (1940–1942) – Ich möchte jemanden einsingen für Gesang und Klavier [Fragment] (um 1942) – Kleines Lied für Gesang und Klavier [Fragment] (um 1942) – Vor Sonnenaufgang für Gesang und Klavier [Fragment] (um 1942) – Düsseldorf für Gesang und Klavier (um 1942) – Drei Humoresken [Fragment] (zw. 1942 und 1946) – Werbe‑Song für die Neue Illustrierte (um 1946–1947) – Galgenballade [Fragment] (1949) – Vexier‑Kanon (um 1949) – Vorspann zum rheinischen Schulfunk nach Humperdincks Hänsel und Gretel, [1. und 2. Fassung] (1950) – Canzone für Tenor und Orchester (1951) – Vorspann zum Nachtprogramm [1., 2. und 3. Entwurf] (1955) – Significature für ein Programm (1955) – Kadenz zum 1. Satz des Flötenkonzertes G-Dur KV 313 von Wolfgang Amadeus Mozart (1956) – Kadenzen zum 1. und 3. Satz des Flötenkonzertes D-Dur KV 314 von Wolfgang Amadeus Mozart (1956)
  • Schriften
    • Schriften I
    • Schriften II
  • Briefe (Auswahl)
    • Verlagskorrespondenz I
    • Verlagskorrespondenz II
    • Korrespondenz mit Rundfunkanstalten und anderen Institutionen des Musiklebens
    • Korrespondenz mit Einzelpersonen